Fachoberschule Gestaltung

Ausbildung mit Perspektive

Ziele / Bildungsabschluss

 
Spitzerabfall
Du möchtest bei uns Deine Fachhochschulreife erwerben?
Die Fachoberschule vermittelt den Schülerinnen und Schülern eine erweiterte und vertiefte fachpraktische und fachtheoretische Bildung. Du bist bei uns besonders gut aufgehoben, wenn Du Deine Interessen und Fähigkeiten im Bereich der Gestaltung siehst. Mit der Fachhochschulreife kannst Du an allen Fach- und Gesamthochschulen studieren.

Was musst Du mitbringen?
Um in die Fachoberschule Gestaltung aufgenommen zu werden, musst Du einen Realschulabschluss haben.

Was nimmst Du mit?
Die Fachhochschulreife erwirbst Du nach zwei Jahren (Klasse 11 und Klasse 12).

Klasse 11 / Praktikum
In der Klasse 11 erhältst Du wöchentlich an zwei Tagen Theorieunterricht und an den restlichen drei Tagen musst Du ein Praktikum absolvieren. Den Praktikumsplatz musst Du Dir selbst beschaffen.
Die Gesamtdauer des schulbegleitenden Praktikums beträgt 960 Stunden.

Klasse 12
In der Klasse 12 hast Du an allen fünf Tagen Theorieunterricht. Am Ende der Klasse 12 musst Du die Abschlussprüfung in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Gestaltung bestehen.
Mit Bestehen dieser Abschlussprüfung erwirbst Du die Fachhochschulreife.

Du kannst auch direkt in die Klasse 12 aufgenommen werden, wenn Du neben dem Realschulabschluss
noch eine erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und den Berufsschulabschluss hast
oder eine mindestens fünfjährige einschlägige hauptberufliche Tätigkeit nachweisen kannst
eine hinreichende künstlerische Befähigung in einer Aufnahmeprüfung nachweist.


Bildnachweis: BBSII Göttingen

Informationen als PDF

 
Fachoberschule Gestaltung(ca. 111.7 kByte)

Anmeldeschluss: Bis zum Beginn der Osterferien, danach auf Anfrage.

 
 
 
 

Termine

Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN